Zeiteffiziente Strangsanierung von Wohnungen

Zeiteffiziente Strangsanierung von Wohnungen

Gefäss: 

Mit 164 Wohnungen gehört die 1973 von der Fambau Genossenschaft erstellte Liegenschaft Kasparstrasse 17 laut eigenen Angaben zu den grössten Wohngebäuden von Bern. In die Jahre gekommen, wies der Hochhauskomplex mittlerweile erhebliche bauliche Mängel auf und entsprach auch bezüglich des Wohnkomforts nicht mehr den heutigen Anforderungen.

Die gesamte Sanierung erfolgte in zwei Etappen, verteilt auf die Jahre 2013 und 2014. Sie beinhaltete eine teilweise Erneuerung der Aussenhülle inklusive der Fenster, der elektrischen und sanitären Installationen, der Waschküche, aller Gemeinschaftsräume, der Aufzüge sowie der Wandbeläge in Küche, Bad und WC sowie sämtlicher Bodenbeläge der Wohnungen.

Um die Wege kurz zu halten und die Sanierungsarbeiten flexibel zu gestalten wurden nach Möglichkeit Unternehmer aus der Umgebung bei der Vergabe berücksichtigt. Die Fambau legte dabei nebst einem guten Preis ebenso grossen Wert auf die Kapazität, die Qualität sowie die Zuverlässigkeit der Unternehmung und der gewählten Produkte. Für die Plattenarbeiten kam die Albin Wahlen AG aus Bern zum Zug. Die Wahl des Produktelieferanten fiel auf die PCI Bauprodukte AG mit ihrem abgestimmten Produktesortiment.

Im Bodenbereich wurden alle Flächen mit einer Trittschalldämmplatte versehen, um die Lärm-emissionen zu minimieren und den Wohnkomfort im Hochhaus zu verbessern. In den Nassbereichen wurde die Trittschalldämmung unter der Abdichtungsbahn eingebaut.

In gesamthaft zwei Tagen wurden alle Abdichtungs- und Plattenarbeiten einer Wohnung abgeschlossen. Um den Arbeitsablauf möglichst mit den Abbinde- und Einbauzeiten der Produkte zu optimieren, wurde der Einsatz von Abdichtungsbahnen mit «PCI Pecilastic W» gewählt.

Am ersten Tag konnte die Abdichtungsbahn bereits zwei Stunden nach deren Einbau mit keramischen Platten belegt werden. Am zweiten Tag wurden dann die Wände belegt und fertig verfugt. Zum Einsatz kamen dabei jeweils zementös abbindende Produkte der PCI Bauprodukte AG.

Der gezielte Einsatz von schnellabbindenden Produkten in Kombination mit der Bahnenware für die Abdichtungen führte zu einem Zeitgewinn von einem Drittel gegenüber einer Normalvariante, was 160 Arbeitstagen entspricht.

Wohnkomfort war nicht nur im Hinblick auf den Lärmschutz gefragt. Es sollten möglichst emissionsarme Abdichtungsbahnen zum Einsatz kommen. Die PCI konnte für diesen Einsatz die passenden Lösungen anbieten. Dies bezeugen die EC1-Zertifikate der eingesetzten Produkte und Systeme.

Durch den frühzeitigen Einbezug der Spezialisten konnte eine emissionsarme, zeitsparende und materialoptimierte Lösung mit einem interessanten Preis-Leistungs-Verhältnis umgesetzt werden.

Tel. 058 958 21 21
www.pci.ch