Visionen für die Energiewende

Visionen für die Energiewende

Gefäss: 
Dieses Jahr steht die energissima  ganz im Zeichen der Energiewende und der Zukunft:  Vom 13. bis 15. März thematisieren Spezialisten und Fachleute aus den Bereichen erneuerbare Energien und Umwelttechnologien in Freiburg Strategien für die Umsetzung der Energiewende.

 

Ziel der Energissima ist es, eine anwendbare Vision für die Sicherung einer nachhaltigen Energieversorgung zu entwickeln. Daneben werden  neueste Entwicklungen, Produkte und Dienstleistungen vorgestellt; Die Aussteller präsentieren bereits heute anwendbare Lösungen. Paralell dazu werden an Fachkronferenzen Prototypen gezeigt, die in ein bis drei Jahren auf den Markt kommen werden.

Für den 13. März stehen zwei Foren auf dem Programm. Das eine ist erneuerbaren Energien gewidmet und das andere dem Thema  «Ökoinnivation und Technologieparks ». Bei letzterem geht es darum, in Verbindung mit dem derzeit in Freiburg entstehenden Innovationspark « blueFACTORY » aufzuzeigen, welche Rolle solche Parks in den kommenden 20 Jahren spielen werden. Am 15. März findet ein weiteres Forum statt : Es behandelt die Zukunft der Abfallbewirtschaftung und wie Abfall stofflich und thermisch verwertet werden kann.

Daneben werden am Swiss Eco Leaders Day (SELD) vom 14.  März, der im Rahmen des energissima stattfindet,  dessen  Vision für die Zukunft vorgestellt.  Er soll mit Konferenzen und Podiumskussionen Entscheidungsträgern aus  Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ermöglichen,  mit Fachleuten der sauberen Technologien ins Gespräch zu kommen. (mai/mgt)

Weitere Informationen unter: www.energissima.ch, www.swissecoleadersday.ch