Verschleissschutz für Maschinen und Anlagen

Verschleissschutz für Maschinen und Anlagen

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle:
(zvg)
Stark beanspruchte Baumaschinen- und Anlageteile werden mit hochverschleissfesten Schweiss Zusatzwerkstoffen beschichtet, um die Oberflächen vor Verschleiss zu schützen. Neben der Reduzierung der Instandhaltungskosten bei einem auf die Aufgabe abgestimmten Oberflächenschutz verringern sich die Ausfallzeiten zugunsten der Produktivität. Dafür empfiehlt die Fredi Stury AG drei wirksame Methoden.
 

Präventivpanzerung
Bei diesem Verfahren werden Verbundpanzerplatten hergestellt und für die zu schützenden Bauteile massgeschneidert zugeschnitten, geformt (gebogen) und in einer selbsttragenden Konstruktion eingebaut. Durch die spezielle Beschaffenheit der Verbundpanzerbleche wird das zu verarbeitende Material zusätzlich als Verschleissschutz genutzt. Je nach Einsatzgebiet kreuzen sich die Aufschweisslinien
mit der Flussrichtung des Materials und das Panzerblech kann zusätzlich in jede Laufrichtung verwendet werden. Mit diesem Verschleissschutz werden vor allem Rühr- und Mischanlagen, Ladeschaufeln und Baggerlöffel, Ventilatoren und Lüfter sowie sämtliche Arten von Förderanlagen ausgekleidet.
 
Spezialpanzerungen/Auftragsschweissen
Täglich leisten Maschinen Schwerstarbeit. Die ­dabei auftretenden abrasiven und korrosiven Kräfte führen zu starkem Verschleiss. Ungenauigkeiten, hoher Energieverbrauch und lange Ausfallzeiten von Maschinen sind die Folgen. Die Spezialisten der Stury AG sind in der Lage, mit besonderen Panzerungen sämtliche Verschleiss-teile zu regenerieren sowie Neuteile präventiv zu schützen. Dafür werden spezifische Schweissstoffe verwendet, die passgenau auf die unterschiedlichsten Anforderungen abgestimmt sind.

Keramikverbundwerkstoffe
Immer mehr an Bedeutung gewinnen die Verbundwerkstoffe «Nanoseal». Hierbei handelt es sich um Verschleissschutzmas-sen, bestehend aus einer Zwei-Komponenten-Matrix-Phase und ­einer Verstärkungsphase aus unterschiedlichen Füllstoffen. Die Beschichtungsmaterialien werden entsprechend der benötigten Eigenschaften entwickelt und in Deutschland produziert.
«Nanoseal» macht sich die Merkmale unterschiedlicher Materialien zu Nutze. Jeweils an die gestellten Anforderungen an-
gepasst, weisen die Beschichtungssysteme extrem hohe Belastbarkeit und Zugfestigkeit auf. Je nach Anwendungsgebiet kann das Material unterschiedlich aufgetragen werden: gespachtelt, gestrichen, gesprüht.
 
Tel. 044 817 19 39
www.sturyag.ch