Türen auf für die neue Führung

Türen auf für die neue Führung

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Foto: zvg
Nach 30 Jahren als Geschäftsführer der Hörmann Schweiz AG übergibt Rolf Iselin die Leitung an Andreas Breschan, der bereits seit Anfang 2013 in der Firma tätig ist und sich eingehend auf die neue Aufgabe vorbereiten konnte.
Foto: zvg
Quelle: 
Foto: zvg
Rolf Iselin (links) übergibt nach 30 Jahren die Geschäftsführung der Hörmann Schweiz AG an Andreas Breschan.

Während seiner Ära hat Iselin die Schweizer Niederlassung des Tür- und Torherstellers Hörmann zum bedeutenden Lösungsanbieter für Private und die Industrie geformt. Das Unternehmen beschäftigt heute rund 100 Mitarbeitende und verfügt über 50 regionale Vertretungen. Mit der für Anfang 2014 geplanten Erweiterung des Bürogebäudes in Oensingen setzt die Hörmann Schweiz AG ihre Wachstumsstrategie fort.

Mit Andreas Breschan konnte ein kompetenter Nachfolger für Iselin gefunden werden, der einige Jahre Erfahrung aus der Baunebenbranche und in der Unternehmensleitung mitbringt. Rolf Iselin wagt einen Neuanfang im kleineren Stil mit einem „Bed and Breakfast“ im Piemont und dem Import von Weinen aus der gleichen Region. Für Spezialaufgaben wird er der Firma Hörmann jedoch weiterhin zur Verfügung stehen.

Tel. 0848 463 762
www.hoermann.ch