Schweizer mit Neuheiten und bewährten Produkten

Schweizer mit Neuheiten und bewährten Produkten

Gefäss: 
Die Ernst Schweizer AG zeigt in der Halle 1.0 am Hauptstand A20 Lösungen aus dem Fassaden-, Holz/Metall- und Fenster-/Briefkastenbereich. Und am Stand B64 in der Halle 1.2 Lösungen im Bereich Sonnenenergie-Systeme.

Die Ernst Schweizer AG zeigt in der Halle 1.0 am Hauptstand A20, wie ästhetisch und technisch raffiniert die Lösung einer multifunktionalen Fassade zur solaren Stromgewinnung sein kann. Die Fassadenspezialisten und Architektenberater von Schweizer bieten Hand in der Planungsphase und lassen ihr Produktwissen und die fachlichen Kenntnisse einfliessen, damit die Anforderungen schlussendlich in Form einer optimalen Lösung umgesetzt werden.

Neu ist unter anderem das Minergie-vorzertifizierte Sanierungsfenster, eine zweckdienliche und ökologische Lösung für den Fall, dass es nicht möglich oder technisch wenig sinnvoll ist, Fenster und Rahmen zu ersetzen. Die Schiebetür ST mit automatischem Antrieb DRIVE ist kinderleicht bedienbar, ideal für barrierefreies Bauen und bringt dank bodenbündiger Verglasung und schlanker Profile maximalen Lichteinfall.

Dass Internetshopping nur effizient funktioniert, wenn der Besteller auch bei Abwesenheit das Paket zu Hause in Empfang nehmen kann, liegt auf der Hand. Schweizer zeigt erstmals die intelligente, empfängerunabhängige Lösung für sicheres Zustellen von Paketen. So werden Liegenschaften aufgewertet, für alle Mieter attraktiver und das Entree weist als deren Visitenkarte auf innovative, kundenorientierte Planer und Bauherren hin.

Passende Lösungen im Sonnenernergie-Systeme-Bereich

Mit dem Geschäftsbereich Sonnenenergie-Systeme ist Schweizer in der Halle 1.2 am Stand B64 präsent und zeigt Lösungen zur Nutzung der Sonnenenergie, die nicht nur immer effizienter, sondern auch zunehmend flexibler sind und sich höchsten architektonischen Anforderungen anpassen. Die gesamte Gebäudehülle bietet sich zur Gewinnung von Strom und Wärme an. Und dafür hat Schweizer die passenden Lösungen, ob als Standardausführung oder individuell massgeschneidert.

Die Architektenberatung von Schweizer bietet dabei fachliche Unterstützung bereits im Vorfeld der Planung. Die Photovoltaik-Montagesysteme Solrif und VIVATfix ermöglichen schnelle Montagen für die wichtigsten Dacharten. Solrif erlaubt architektonisch sehr ansprechende Lösungen und ist neu mit einem integrierten Dachfenster erhältlich.

Seit März dieses Jahres ergänzt der DOMA FLEX Grosskollektor das bestehende Sortiment. Mit dem DOMA FLEX Fassadenkollektor sind Architekten und Bauherren weder durch Form, noch durch Grösse oder Farbe eingeschränkt. Ebenfalls für die thermische Energiegewinnung zeigt der Sonnenkollektor-Pionier Schweizer neue Produkte. Darunter zum Beispiel die Kompaktlösung für die ökologische Warmwasserbereitung im Einfamilienhaus: Solar Compactline eco.

Hier geht's zum Film