Neues Verpackungszentrum eingeweiht

Neues Verpackungszentrum eingeweiht

Gefäss: 
 
Mit der neuen Produktionshalle in Märstetten TG schreibt die Kifa AG mit Hauptsitz in Aadorf ein weiteres Kapitel in ihrer erfolgreichen Unternehmensgeschichte.
 
Der Erweiterungsbau misst 2400 Quadratmeter, bietet bei 13 Metern Höhe ausreichend Platz für das Verpacken von Gütern aller Art und Grösse und wurde mit modernster Infrastruktur ausgestattet. Unter anderem sorgt ein 40-Tonnen-Kran für ein müheloses Handling von besonders schweren und sperrigen Gütern.
 
Mit der Investition von rund fünf Millionen Schweizer Franken bringe das Unternehmen als wichtiger Arbeitgeber der Region auch seine Verbundenheit zum Standort Thurgau zum Ausdruck. wie Ruedi Heim, Geschäftsleiter der Kifa AG, ­betont. Die neue Halle mit einer überdachten ­Lagerfläche von 1000 Quadratmetern sorge für ­eine deutliche Optimierung der Service-Leistung: «Wir können jetzt noch mehr Verpackungen auf Abruf liefern und Kundenlager für vorproduzierte Serien anlegen. Damit ist in jedem Fall eine Just-in-time-Lieferung sichergestellt.»
 
Tel. 052 368 41 21