mobility@home: Weniger Baukosten, mehr Freiflächen

mobility@home: Weniger Baukosten, mehr Freiflächen

Gefäss: 
Mobility lanciert mobility@home, die intelligente Mobilitätslösung für Wohnüberbauungen. Mit dem neuen Angebot sparen Architekten und Bauherren nicht nur Parkplätze und Baukosten, sondern kreieren auch Mehrwerte für die Mieter.

Heutzutage heisst Bauen weit mehr als Häuser zu errichten. Modernes Bauen schliesst mit ein, sich mit nachhaltigen, kosteneffizienten Mobilitätskonzepten auseinanderzusetzen. Mobility hat die Zeichen der Zeit erkannt und platziert ihre roten Carsharing-Autos neu auch direkt vor den Haustüren von Schweizer Wohnüberbauungen. Eigentümer und Architekten können das Angebot „mobility@home“ ganz einfach für einen jährlichen Pauschalbetrag ab 19 000 Franken pro Fahrzeug und Jahr nutzen. Im Gegenzug erhalten sie 75 Prozent des generierten Fahrtenumsatzes als Kickback zurückbezahlt – und profitieren von vielfältigen anderweitigen Vorteilen.

Weniger Privatparkplätze nötig

Ein entscheidender Effekt, den mobility@home mit sich bringt, ist Platzersparnis: Ein Carsharing-Fahrzeug ersetzt laut Studien bis zu neun Privatautos und verringert entsprechend die Zahl an Privatparkplätzen. Wertvolle Fläche, die sich beispielsweise als begehrter Grünraum einplanen und nutzen lässt.

Auswahl und Wartung inklusive

Wie viele und welche Fahrzeuge zum Einsatz kommen, ist frei bestimmbar. Zur Wahl stehen Kombis, Hybrid-Economy-Autos und Elektromobile, deren Reservation über Mobility läuft. Da das Unternehmen zudem sicherstellt, dass die Fahrzeuge stets sauber und einsatzbereit sind, müssen sich Immobilienbesitzer um nichts kümmern.

Mieter freuen sich über clevere Mobilität

Die Mieter erhalten kostenlose Mobility-Abos, mit denen sie rund um die Uhr Zugriff auf die Autos in ihrer Wohnüberbauung sowie auf die Mobility-Flotte in der ganzen Schweiz haben. Das freut das Herz und schont das Portemonnaie: Carsharing spart gegenüber einem Privatauto nämlich 4000 Franken pro Jahr.

Weitere Informationen:

Wer an mobility@home als Mobilitätslösung für sein Bauprojekt interessiert ist, ist dazu eingeladen den Anbieter an der SwissBau in der Halle 4.1, Stand C53 zu besuchen. Kontaktieren kann man die Firma aber auch über Peter Frey (p.frey@mobility.ch; 041 248 21 34) und weitere Informationen finden sich unter www.mobility.ch/athome.