Mit Technologie zu Kraftstoffeffizienz

Mit Technologie zu Kraftstoffeffizienz

Gefäss: 

Mit dem neuen Cat-Hydraulikbagger 352F XE wird dank Technologie die Effizienz auf der Baustelle erhöht. Technische Überprüfungen zeigen, dass die Maschine bei gleicher Produktivität mit bis zu 15 Prozent weniger Kraftstoff auskommt als ein standardmässiger 352F, weil die Hydraulikpumpen nur die für die jeweilige Arbeit notwendige Ölmenge fördern müssen.

Als «Gehirn» des Hydrauliksystems ist das ACS-Ventil auf intelligentes Management von Drosselung und Durchfluss ausgelegt. Es öffnet langsam, wenn der Maschinist den Joystick wenig bewegt und schneller bei stärkerer Bewegung des Hebels. Das Ventil sorgt dafür, dass der Hydraulikstrom im erforderlichen Mass exakt dann und dort zur Verfügung steht, wie es zur Bereitstellung grosser Hub- und Grabkräfte notwendig ist. 

Drei Leistungsstufen – Hochleistungsmodus, Standardmodus und Eco-Modus – dienen zusätzlich zur Optimierung der Kraftstoffeffizienz beim 352F XE, da der Lenker die Maschinenleistung an den jeweiligen Einsatz anpassen kann. Für weitere Kraftstoffeinsparungen sorgen eine Motordrehzahl- und eine einstellbare Leerlaufabschaltautomatik.

Verschiedene Technologiepakete sind beim 352F XE bereits ab Werk vorgerüstet und können mittels Passwort aktiviert werden. In Echtzeit liefern das Cat Grade Control Angaben zur Höhenposition der Löffelschneide und das Cat Production Measurement die Wägedaten. Bauleiter können die Nutzlastdaten und Maschinenbetriebsdaten über das Cat Flottenmanagement «ProductLink» drahtlos abrufen.

Tel. 0848 228 228

www.avesco.ch