Mehr Gestaltungsmöglichkeiten mit neuer Alu-Fensterfassade

Mehr Gestaltungsmöglichkeiten mit neuer Alu-Fensterfassade

Gefäss: 

Die neue Aluminium-Fensterfassade «Lambda WS 075 FC» von Hueck eröffnet vielfältige Gestaltungsoptionen und architektonische Spielräume. Sie verbindet die Vorteile einer stabilen Fensterkonstruktion mit der schlanken Kontur einer Pfosten-Riegel-Fassade. Gleichzeitig überzeugt sie wirtschaftlich durch eine rationelle Verarbeitung und Montage sowie durch eine gute Wärmedämmung.

Auch geschosshohe Verglasungen und Fensterbänder lassen sich bei schmalen Ansichtsbreiten von nur 50 Millimetern mit der hochwärmegedämmten Fensterfassade sehr elegant realisieren. Grosse Stützweiten, Flügelbreiten von bis zu 1400 Millimetern und Flügelhöhen von bis zu 2300 Millimetern, bieten dem Architekten viel Spielraum bei der Planung der Innen- und Aussenansichten. Verschiedene serienübergreifende Profilkonturen, wie Blendrahmen- und Sprossenvarianten sowie Deckschalen, emöglichen zahlreiche Gestaltungsoptionen. So erlaubt das System auch Fenster mit integriertem oder verdecktem Flügel, wobei die Entwässerung bewusst verdeckt liegt. Für den Innen-Abschluss werden auch die passenden Fenstergriffe angeboten.

Die einfache, schnelle Verarbeitung und das Baukastenprinzip ermöglichen eine grosse Zeitersparnis und eine erhöhte Prozess-Sicherheit. Alle Beschläge und das gesamte Zubehör können serienübergreifend eingesetzt werden. «Lambda WS 075 FC» gleicht einer klassischen Pfosten-Riegel-Fassade, ist aber wesentlich kostengünstiger.

Tel. 062 387 95 75
www.hueck.ch