Leistungsopimierte Radlader

Leistungsopimierte Radlader

Gefäss: 
Die neuen Radlader der C-Serie verfügen über modernste Commonrail-Dieselmotoren mit Hochdruck-Einspritzsystemen. Die neue SCR-Technik (SCR = Selective Catalytic Reduction) garantiert eine Einhaltung der Euronorm Tier IVi.
 
Das nachgeschaltete System spaltet Stickoxide (NOx) mit Hilfe eines Dieseladditivs (DEF= Diesel Exhaust Fluid) durch eine chemische Reaktion in natürlichen Stickstoff und Wasser. Das Additiv AdBlue kann problemlos bezogen werden. Der Inhalt des DEF-Tanks reicht dann für 4 bis 5 Diesel-Tankfüllungen. Im Zusammenspiel mit den neuen Motoren und der verwendeten SCR-Technik führt dies zu ­einer 15 Prozent höheren Leistung bezogen auf Kubikmeter pro Stunde. Gleichzeitig wird der Kraftstoffverbrauch im Vergleich zum entsprechenden Vorgängermodell der B-Serie um 10 Prozent verringert. Der Fahrer kann eine von vier Leistungsstufen wählen und so die Motorleistung optimal ausnutzen. Das neue fünfstufige Lock-up-Getriebe mit offenen Differenzialen an den Achsen verbessert die Kraftstoffverwertung. Neue Achsen mit einem verstärkten, dreiteiligen Gehäuse sorgen auch bei härtesten Einsätzen für eine gute Traktion. Das neue Hydrauliksystem garantiert schnelle Ladespiele. Die Joysticklenkung bietet dem Fahrer die Möglichkeit, nahtlos per Knopfdruck in den Fahrbetrieb zu wechseln. Die neue Konstruktion reicht von 14-Tonnen- bis zu 30-Tonnen-Radladern.