Fassadengestaltung mit Glasfaserbeton

Fassadengestaltung mit Glasfaserbeton

Gefäss: 

Fassadenprofile Ecomur flex aus Glasfaserbeton eröffnen einen einzigartigen Gestaltungsspielraum mit grossflächigen, dünnwandigen, zwei- und dreidimensional geformten Elementen.


Bauteile Ecomur aus Glasfaserbeton wie Fensterbänke, Brüstungsabdeckungen, Fensterein­fassungen, Sockel- und Gurtsimselemente haben sich in der Baubranche durchgesetzt und werden bauökologisch positiv beurteilt. Diese können in unterschiedlichen Farbtönen durchgefärbt sowie in modellglatten oder strukturierten Oberflächen hergestellt werden. Neue Produk­tionseinrichtungen ermöglichen die Herstellung grossformatiger Fassadenelemente mit Abmessungen bis 2900 mal 5000 Millimeter.Die standardisierten und bewährten Bauteillösungen stehen dem Planer für kompakte und hinterlüftete Fassadensysteme zur Verfügung.


Der Schwerpunkt der Firma Stahlton Bauteile AG im Geschäftsbereich Fassadenprofile aus Glasfaserbeton liegt in der Realisierung einzig­artiger Architekturvisionen. Dazu stehen Pro­duktionsverfahren für die Herstellung von zwei- und dreidimensional geformten Elementen zur Ver­fügung. Die Einfärbung des Glasfaserbetons ­nach Wunschvorgabe und frei wählbare Oberflächenstrukturen eröffnen ein ausserordentliches ­Gestaltungspotenzial. Zur rationellen Herstellung komplexer Bauteile wird eine enge Zusammenarbeit von Produktions-, Material- und Anwendungstechnik gelebt.


Das fundierte langjährige Know-how in der Glasfaserbeton-Technologie und die industriellen Herstellungsverfahren sind Garanten für eine konstante Elementqualität Made in Switzerland. Die Projektleiter der Stahlton Bauteile AG sind kompetente Spezialisten mit Erfahrung in anspruchsvollen Projekten. Das Leistungsspektrum umfasst individuelle Beratung, Ausführungsplanung und Betreuung der Montage vor Ort.

Tel. 062 865 75 00
www.stahlton-bauteile.ch