Energieeffiziente Kunststofffenster mit glasklaren Vorteilen

Energieeffiziente Kunststofffenster mit glasklaren Vorteilen

Gefäss: 
Mit innovativen Qualitätsprofilen für Kunststofffenster, Türen und Schiebetüren positionieren sich die deutsche VEKA AG und ihre rund 30 Partnerbetriebe in der Schweiz als Wegbereiter für zukunftsweisende Fenstertechnologie. Ein Einblick in zwei bewährte Systeme und ein Ausblick auf ein neues Produkt.
 
 
Die VEKA AG gilt mit ihren Qualitätsprofilen als ein Trendsetter bei energieeffizienten Fenstersystemen aus Kunststoff. Die Innovationskraft der Profilexperten kommt beispielsweise beim Hebe-Schiebetür-System VEKASLIDE zum Ausdruck. Gerade in punkto Energiesparen erzielt dieses System dank innovativer Technologien bislang nicht dagewesene Ergebnisse: Da sich Verglasungen mit einer Stärke von bis zu 42 Millimetern aufnehmen lassen, eignet sich VEKASLIDE für den Einbau von hoch wärmedämmenden Dreifach-Isoliergläsern. Aber auch hinsichtlich Design, Öffnungsvarianten, Einbaumöglichkeiten und Bedienungsfreundlichkeit sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. VEKASLIDE ist zu 100 Prozent kompatibel mit allen handelsüblichen Beschlagsystemen und den VEKA-Fensterprofilen. Dadurch lassen sich sämtliche Fenster und Schiebetüren eines Hauses aufeinander abstimmen, was der Fassade ein einheitliches Erscheinungsbild verleiht.
 
Technische Spezifikationen VEKASLIDE:
  • Flügel als 5-Kammer-System mit 100 x 70 mm Bautiefe;
  • Zarge als 7-Kammer-System mit 50 mm x 170 mm Bautiefe;
  • standardmässige U-Werte von Uw=1,3 W/m²K (bei Ug=1,1 W/m²K);
  • Verglasungsstärken bis 42 mm ermöglichen den Einsatz von hoch wärmedämmenden Funktionsgläsern und damit Uw-Werte bis zu 0,8 W/m²K (Ug=0,4 W/m²K);
  • Duothermisch getrennte Bodenschwellen mit integriertem Dämmkeil sorgen für höchste Energieeffizienz sowie Barrierefreiheit durch geringe Bauhöhe (50 mm).
Seit jeher legt VEKA grossen Wert auf Nachhaltigkeit. So fliessen neben funktionellen und optischen Merkmalen immer auch energieoptimierende Entwicklungen in die Profilsysteme ein. Bereits mehrfach bewährt hat sich das VEKA-Profil Softline 70MD, das eine hervorragende Stabilität und vorbildliche Dämmeigenschaften aufweist. Mit seinem klassischen Design ermöglicht dieses beliebte Profil besonders geringe Ansichtsbreiten und passt sich jeder Einbausituation an.
 
Technische Spezifikationen VEKA Softline 70MD:
  • besonders pflegeleicht durch homogene Oberflächen und flächenbündige Glasleisten;
  • 5-Kammer-Profil mit 70 mm Basis-Bautiefe;
  • 3 Dichtungsebenen für höchste Dämmwerte zur Senkung von Heizkosten und Aussenlärm;
  • optimale Statik für dauerhafte Funktion und Wertbeständigkeit;
  • speziell geformte Stahlarmierungen für höhere Stabilität und für den Einbau einbruchhemmender Beschläge.
Der Erfolg ihrer Qualitätsprofile, die in Schweizer Partnerbetrieben zu langlebigen Kunststofffenstern verarbeitet werden, lässt die VEKA AG nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. Tag für Tag wird an neuen Lösungen gearbeitet, die noch nachhaltiger sind. Bereits heute gespannt sein darf man daher auf das neue Produkt Softline 82 mm, das demnächst auf den Markt kommen wird.
 
 
VEKA Vertriebsbüro Schweiz
Heimensteinstrasse 18
8472 Seuzach
Tel. 052 335 05 77 – Fax 052 335 05 76
mkind@veka.com