Ein Mörtel trotzt der Zeit

Ein Mörtel trotzt der Zeit

Gefäss: 

Strassen und Beläge müssen viel aushalten. Stetig wachsendes Verkehrsaufkommen und schwerere Fahrzeuge gehören zum heutigen Strassenbild. Strassenreinigungsmaschinen mit ihren rotierenden Bürsten in Kombination mit Hochdruck bedeuten eine zusätzliche Belastung. Der Belag wird abgerieben und die Fugen zwischen den Pflastersteinen werden ausgeschwemmt. Bei Verkehrsunfällen besteht zudem die Gefahr, dass chemische Stoffe auslaufen.

Der Schlüssel um künftig Reparaturzeiten von Strassen zu reduzieren und gleichzeitig die Unterhaltszyklen zu verlängern, sind langzeitbeständige Materialien. Sika hat sich den Marktanforderungen gestellt und einen langzeitbeständigen Universalmörtel für den Einsatz im Strassenbau entwickelt.

Vor allem in den kalten Wintermonaten ist eine schnell und effiziente Instandsetzung wichtig. Der multifunktionale Reparaturmörtel «Sika FastFix-131 R» erreicht auch bei tiefen Temperaturen eine schnell Frühfestigkeit und ist frost- und tausalzbeständig.

Der schnell abbindende Zementmörtel für Versetz-, Montage- und Reparaturarbeiten, entspricht den Anforderungen der EN 1504. Der Baustoff wird universell zur Schnellmontage im Hoch- und Tiefbau eingesetzt. Er ist besonders geeignet zum Versetzen und Befestigen von Schächten und Schachtringen, als Ergänzung verschiedenster Anschlüsse, Durchbrüche und für Ausbesserungsarbeiten. Durch die schnelle Abbindezeit kann «Sika FastFix-131 R» überall dort eingesetzt werden, wo eine rasche Erhärtung gefordert wird. Seine rasante Frühfestigkeitsentwicklung ermöglicht Strassen bereits nach circa zwei Stunden (temperaturabhängig) zu befahren. Mit dem Mörtel können Schichtstärken von 5 bis 50 Millimetern in einem Arbeitsgang realisiert werden.

Tel. 058 436 42 28
www.sika.ch