Der stärkste 5-Achser im Schweizer Markt

Der stärkste 5-Achser im Schweizer Markt

Gefäss: 

Die Liebherr-Baumaschinen AG hat einen vielseitig einsetzbaren Mobilkran LTM 1250-5.1 vor kurzem an die Clausen Kran AG übergeben. Geri Clausen und Cornelia Clausen-Ogi, die Inhaber des Briger Kran- und Spezialtransport-Unternehmens, liessen es sich nicht nehmen, persönlich zur Übernahme des neuen Mobilkrans nach Reiden zu kommen. Seit Jahrzehnten sind die Kranunternehmer Lieberr-Kunden und mit dem guten Kundendienst und der unkomplizierten Abwicklung sehr zufrieden.

Beim erworbenen neuen Mobilkrantyp handelt es sich um einen 250-Tonner, der den bisherigen LTM 1220-5.2 ersetzt. Der Entwicklungsabteilung von Liebherr ist es gelungen, dessen Tragkraft im Vergleich zum Vorgängermodell um etwa 15 bis 20 Prozent zu steigern. Der Fünf-Achs-Kran ist damit das stärkste Gerät seiner Klasse. Der Teleskopausleger des Mobilkrans ist unverändert 60 Meter lang. Mit Gitterverlängerungen konnte die maximale Hakenhöhe um 9 auf nun 110 Meter gesteigert werden. Es steht eine Vielzahl von Verlängerungen und Gitterspitzen zur Verfügung: darunter auch feste, bis zu 50 Meter lange Spitzen – was für diese Maschinenklasse eher ungewöhnlich ist.

Beim LTM 1250-5.1 kann dank dem Variobase-System jede einzelne Kranabstützung beliebig weit ausgefahren werden. Dabei sichert die Lastmomentbegrenzung der Liccon-Steuerung die Kranarbeit ab. Das verhindert Unfälle durch Fehlbedienung sowohl beim Rüsten als auch beim Heben von Lasten. Der Mobilkran wird nach bewährtem Konzept von nur einem Motor angetrieben. Der 6-Zylinder-Dieselmotor aus eigenem Hause leistet 400 Kilowatt / 544 PS und erfüllt die Abgasemissionsrichtlinien Stufe IV / Tier 4f.

Tel. 062 785 81 40
www.liebherr.com