Bagger-Konzept der Zukunft

Bagger-Konzept der Zukunft

Gefäss: 

Die Firmen A. Käppeli’s Söhne AG, Sargans und Erne AG, Laufenburg setzen als erste Schweizer Bauunternehmen einen Hitachi KMC Multi Carrier ein. Die Multitalente mit unterschiedlichen Auslegern sorgen auf den Baustellen für mehr Flexibilität, schnellere Arbeitsabläufe und eine hohe Wirtschaftlichkeit.

Von der Multi-Carrier-Kabine aus lassen sich die Fahrwerksbreite ebenso wie der Ausleger in weniger als fünf Minuten wechseln. Das Trägergerät von Hitachi erkennt die unterschiedlichen Ausleger und stellt die Systemhydraulik auf den benötigten Druck automatisch ein. Alle Verbindungen wie Hydraulik, Elektrik, Wasser und Luft werden dabei verlustfrei und sicher durch die Wechselstelle miteinander verbunden. Ohne die Kabine zu verlassen, tauscht der Fahrer auch die unterschiedlichsten Anbauwerkzeuge. Das patentierte Tritec-Hubzylindersystem des Auslegers vereint Kraft und Geschwindigkeit. Dies wird durch einen dritten Hubzylinder erreicht, der die beiden Standard-Zylinder unterstützt und so bei Bedarf die Hubkraft um bis zur Hälfte erhöht.

Die Basismaschine der A. Käppeli’s Söhne AG wiegt ohne das abnehmbare Gegengewicht rund 30 Tonnen. Je nach Ausleger erreicht sie schliesslich ein Einsatzgewicht von rund 50 Tonnen. Das Unternehmen setzt seinen Multi Carrier mit einem Universal-Verstellausleger und einem 21 Meter langen High-Reach-Ausleger effizient im Rückbau ein. Dank dem hydraulisch teleskopierbaren Fahrwerk von 3000 bis 4000 Millimetern hat die Maschine eine hohe Standfestigkeit.

Je nach Ausrüstung bringt die Maschine der Erne AG Bauunternehmung zwischen 70 und 80 Tonnen auf die Waage. Das Multitalent verfügt über drei unterschiedliche Ausleger: einen zweiteiligen Verstellausleger für Abbruch- und Tiefbauarbeiten, einen dreiteiligen 26-Meter-Abbruchausleger und einen 34-Meter-Teleskopausleger für Anbaugeräte bis drei Tonnen.

Die KMC Multi Carrier auf Hitachi-Basis werden in Deutschland von der Firma Kiesel Technologie- & Entwicklungsgesellschaft gebaut und in der Schweiz von Probst Maveg exklusiv vertrieben. Das Sortiment umfasst Modelle von 30 bis über 100 Tonnen Einsatzgewicht.

Tel. 032 387 08 08
www.probst-maveg.ch