Ausstellervorbericht appli-tech: Sarna-Granol AG, Sarnen

Ausstellervorbericht appli-tech: Sarna-Granol AG, Sarnen

«DurOeco» steht für das hochmineralische, biozidfreie und robuste Putzsystem. Photokatalyse statt Algizide begründet den optimalen Schutz vor Mikrobenbefall. «DurOeco» ist die 
wegweisende Innovation zur optimalen ökologischen Lösung der Fassadenbeschichtungen. Bauphysik statt Biozide heisst die Formel für die Zukunft.

Die massgeblichen Anforderungen an die verputzte Fassadenhaut wie Resistenz gegen klimatische und mechanische Einflüsse sowie die freien Gestaltungsmöglichkeiten der Gegenwartsarchitektur können vollumfänglich erfüllt werden. 

Das Mittelschicht-Putzsystem «DurOeco» von Sarna-Granol mit einer Schichtdicke des Grundputzes von sechs Millimeter gewährleistet eine hohe mechanische Resistenz, auch gegen Hageleinwirkung und ermöglicht einen grossen Variantenreichtum an Strukturen und Farben der Endbeschichtung. Durch die erhöhte Schichtdicke des Grundputzes können Dübel- und Dämmplattenabzeichnung massiv vermindert werden.

Das ganze System ist auf einer hochmineralischen und biozidfreien Basis konzipiert. Sarna-Granol hat dieser Ausrichtung Rechnung getragen und mit der photokatalytischen, biozidfreien Mineralfarbe «Soldalit ME» von KEIM die optimale, langjährig farbtonstabile Sol-Silikat Beschichtung der mineralischen Deckputze in das System integriert. Dieser Aufbau erzeugt eine hochwertige, langlebige und edle Fassadenoberfläche mit geringster Anfälligkeit auf Mikrobenbefall.

Halle 2, Stand B 237
Tel. 041 666 32 32
www.sarna-granol.ch