Auf die Produktionsabläufe zugeschnittene Krananlagen

Auf die Produktionsabläufe zugeschnittene Krananlagen

Gefäss: 

Seit 45 Jahren ist die Krattiger Holzbau AG ein Begriff rund um ihre Leidenschaft «Bauen mit Holz». Beim Bau einer neuen Produktionshalle durfte die Gersag Krantechnik AG die Firma beliefern.

Im Dezember 2014 wurden in einer ersten Etappe die beiden Einträger-Brückenkrane geliefert. Die beiden Kranbrücken haben eine Länge von 35 Metern und ein Eigengewicht von je 16 Tonnen. Die beiden Krananlagen wurden noch am selben Tag auf der Baustelle mit einem Autokran auf die bereits montierten Kranschienen hochgehoben und in Betrieb genommen. ­Sie sind mit je zwei Hubwerken à 6,3 Tonnen Traglast ausgerüstet. Mit der Funkfernsteuerung ­können die beiden Krane im Tandembetrieb angesteuert werden. Grosse Bauteile lassen sich somit sicher und präzis bewegen. Zusätzlich sind die Krane mit Lastanzeigen ausgerüstet.
Die Krattiger Holzbau AG stellt Wand- und ­Deckenelemente her. Diese Elemente müssen mit Dämm-Material gefüllt werden. Der von Gersag Krantechnik AG installierte Konsolkran unterstützt diesen Produktionsschritt. Mit dem Konsolkran wird die Einblasplatte gehoben und am jeweiligen Arbeitsplatz positioniert. Entlang der Kranbahn, welche von vier freistehenden Fachwerkstützen gehalten wird, wird der Zuführschlauch für die Zellulosefasern geführt. Die Zellulose wird in einer Maschine an einem festen Ort in der Halle aufbereitet und durch den Zuführschlauch mit Nennweite 75 Millimeter zur Einblasplatte «Easyfloc» geblasen. Dieser Schlauch wird sicher in ­einer Energieführungskette gehalten und von oben auf die Einblasplatte geführt.
Vervollständigt wird die Anlage mit zwei Säulenschenkkranen. Die leichten Aluminium-Ausleger haben eine Ausladung von sieben Metern. Ausgerüstet sind die beiden Schwenkkrane mit jeweils einem Vakuum-Schlauchheber, der eine Nutzlast von 75 Kilogramm aufweist. Mit den Vakuumsaugern werden die Elemente mit Holzplatten belegt. Das horizontale Bewegen der Holzplatten erfolgt manuell durch den Bediener. Dies bedingt leichtgängige Fahrbewegungen, was mit dem Alu­minium-System optimal erreicht wird. Total fünf Krananlagen, ausgeführt in drei total unterschiedlichen Ausführungen. Jede Anlage perfekt auf ­die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten. Dies ist eine der Stärken der Gersag Krantechnik AG.

Tel. 062 749 11 11
www.gersag-kran.ch