Winterdienst: Schneeräumung live an der Wintershow 2019

Winterdienst: Schneeräumung live an der Wintershow 2019

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg

So unterschiedlich wie die topografischen Verhältnisse der Schweiz, so vielfältig war das Fahrzeugprogramm, das an der Wintershow 2019 präsentiert wurde. Unter realen Bedingungen konnten die Besucher die breiten Einsatzmöglichkeiten der multifunktionalen Geräteträger testen.

An der diesjährigen Wintershow, die ursprünglich von der Hako Schweiz AG ins Leben gerufen wurde, zeigten erneut verschiedene Unternehmen unter der Flagge «Suissemunicipal» unter realen Bedinungen, was ihre Winterdienstfahrzeuge können. Zu sehen waren Trägerfahrzeuge von Hako, Holder, Schiltrac, «FussTrac» und – als grosse Europa-Neuheit – «SynTrac»; einige davon mit Knick- und Vierradlenkung, eines gar mit drei Achsen («SynTrac»), wie die Organisatoren in ihrer Medienmitteilung schreiben. Als multifunktionale Geräteträger waren sie mit den passenden Zusatzgeräten wie Frontkehrwalze, Schneefräse oder -pflug und einer leistungsfähigen Streueinrichtung ausgestattet, mit denen sie ihre idealen Einsatzmöglichkeiten im Winterdienst zeigen konnten.

Viel Schnee für interessiertes Publikum

Auf einem Holder S115 Knicklenker wurde zudem das neue Stangensetzgerät von «SnowStick» montiert, mit dem automatisch Leitstangen gesetzt und wieder eingesammelt werden können. Auch bei den Anbaugeräten wurden Produkte namhafter Marken wie Westa, Wintec, Fiedler, Kugelmann oder Mutter eingesetzt.

Die insgesamt rund 500 Gäste konnten die Fahrzeuge auf dem Gurnigel in Rüschegg BE und auf dem Panzerschiessplatz Wicheln in Elm GL bei der Schneeräumung live erleben und hatten nach der Präsentation auch gleich die Möglichkeit, selber ans Steuer zu sitzen. Schnee gab es mehr als genug, um sich mit den Fahrzeugen auszutoben. (mgt/nsi)