Wasserversorgung: Wenn der Hacker durch die Wasserleitung schleicht

Nicht nur Verunreinigungen sind eine Gefahr für die Wasserversorgung. Auch Hackerangriffe sind eine nicht zu unterschätzende Bedrohung. Wie begegnet man solchen Risiken und hält die Versorgung auch für die künftigen Herausforderungen fit? 

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Anmelden mit Login

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen? Einen Einblick zu exklusiven Baublatt-Inhalten bietet unser kostenloses Probeabo für einen Monat.

Autoren

Freie Mitarbeiterin für das Baublatt.