Bodensee-Thurtalstrasse: Thurgauer Bürger zieht vor Bundesgericht

Bodensee-Thurtalstrasse: Thurgauer Bürger zieht vor Bundesgericht

Ein Thurgauer Bürger geht wegen Planungskosten für die Bodensee-Thurtalstrasse (BTS) vor Bundesgericht. Es geht um 550 000 Franken, die das Kantonsparlament mit dem Voranschlag 2019 gesprochen hatte. Bisher seien über 5 Millionen Franken ausgegeben worden.

(link is external) baublattbb1905kolumnebranche.pdf

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?

Autoren

Redaktor Baublatt

Seine Spezialgebiete sind politische, rechtliche und gesellschaftliche Fragen sowie Themen der Raumentwicklung.

Tel. +41 44 724 77 19