Zusammenschluss von AFG und Looser vollzogen

Zusammenschluss von AFG und Looser vollzogen

Gefäss: 

Das Kauf- und Tauschangebot der AFG Arbonia-Forster-Holding AG für alle Namenaktien der Looser Holding AG wird heute Dienstag vollzogen. Damit verfügt die neue Arbonia AG über eine Beteiligung von 97,53 Prozent an der Looser Holding AG. Deren bisheriger Verwaltungsrat ist neu zusammengesetzt worden.

Der Gebäudezulieferer AFG Arbonia-Forster-Holding AG mit Sitz in Arbon (TG) hat sich das Industrieunternehmen Looser Holding AG, ebenfalls in Arbon, einverleibt. Den geplanten Zusammenschluss gab die AFG im September bekannt, als sie einen Kaufvertrag mit den Hauptaktionären, dem Verwaltungsrat und den Geschäftsleitungsmitgliedern von Looser abschloss und ein öffentliches Kauf- und Tauschangebot für deren Namenaktien ankündigte (baublatt.ch berichtete).

Die Transaktion ist heute Dienstag vollzogen worden, wie es in einer Mitteilung der Looser Holding heisst. Die AFG verfügt nun über 97,53 Prozent der Stimmrechte und des Aktienkapitals. Mit dem heutigen Tag wird auch die an einer ausserordentlichen Generalversammlung der AFG genehmigte Namensänderung zu Arbonia AG wirksam. Das fusionierte Unternehmen verfügt laut Mitteilung über ein Aktienkapital von 287‘640‘318 Franken, eingeteilt in 68‘485‘790 Namenaktien mit einem Nennwert von jeweils 4.20 Franken.

Neuer Verwaltungsrat

Mit dem Zusammenschluss ist auch das oberste Führungsgremium der Looser Holding AG angepasst worden. Der bisherige Verwaltungsrat – Präsident Rudolf Huber und die Mitglieder Marcella Looser-Paardekooper, Rudolf Hadorn, Thomas Lozser, Christian Wenger und Paul Zumbühl – ist zurückgetreten. Rudolf Huber hat ausserdem sein Amt als Acting CEO abgegeben. Neu besteht der Looser-Verwaltungsrat aus Alexander von Witzleben (Präsident und CEO der Arbonia AG), Felix Bodmer, CFO der Arbonia AG, und Christoph Fierz, bisheriger CFO der Looser Holding AG. Fierz soll ausserdem zum Delegierten des Verwaltungsrats ernannt werden und begleitet die Eingliederung der Bereiche Türen und Industriedienstleistungen in die Arbonia Gruppe. Weiterhin bleibt er für den Verkaufsprozess des Geschäftsbereichs Beschichtungen verantwortlich.

Rudolf Huber und Thomas Lozser wurden bereits an der ausserordentlichen GV der AFG vom 1. November in den Verwaltungsrat der Arbonia AG gewählt.

Nun startet der Integrationsprozess der Looser-Gesellschaften Prüm, Garant und Invado in die Division Gebäudesicherheit der Arbonia Gruppe, wie es weiter heisst. Die Condecta AG werde als eigenständige Division Industriedienstleistungen in die Arbonia Gruppe überführt. (pd/mt)