Zusammenarbeit sichtbar gemacht

Zusammenarbeit sichtbar gemacht

Gefäss: 
In der Basler Kantonsverwaltung gibt es ab 1. Januar ein neues Amt "Städtebau und Architektur": Unter dieser Bezeichnung zusammengefasst sind das Hochbauamt, das Planungsamt und die Kantonale Denkmalpflege.
 
Mit der neuen Namensgebung solle die engere Zusammenarbeit des früheren Hochbau- und Planungsamtes mit der Denkmalpflege nach aussen sichtbar gemacht werden, teilte das Bau- und Verkehrsdepartement am Freitag mit. Die beiden Dienststellen wurden bereits auf den vergangenen 1. September zusammengelegt.
 
An der Spitze des Bereichs ändert die neue Namensgebung nichts: Kantonsbaumeister Fritz Schuhmacher steht dem neu benannten Amt "Städtebau und Architektur" vor, Thomas Blanckarts ist Schuhmachers Stellvertreter und leitet das Hochbauamt, Martin Sandtner leitet das Planungsamt und der im September neu angetretene Daniel Schneller leitet die Denkmalpflege. (sda)