Yale-Campus in Singapur

Yale-Campus in Singapur

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
Die Yale University und die National University of Singapore (NUS) bauen in Singapur einen gemeinsamen Campus. Er entsteht in grüner Umgebung und wird 1000 Studenten Wohnraum bieten.
 
zvg
Quelle: 
zvg
Der Campus in Singapur.
 
Für die bekannte Yale University ist es eine Premiere: Zum ersten Mal baut sie einen Campus ausserhalb von New Haven, Connecticut. Zusammen mit der National University of Singapore (NUS) realisieret sie einen Campus, der sich auf 62 000 Quadratmeter ausbreitet. Der Campus wird 2015 eröffnet und erhielt die höchste Bewertung der Green Mark, Singapurs Richtgrösse für nachhaltiges Design.
 
Mit drei Wohnbereichen für 1000 Studenten, die die Traditionen von Yale mit den kulturellen und klimatischen Einflüssen Südostasiens kombinieren, schufen Pelli Calrke Pelli Architects eine moderne Architektur mit klaren, einladenden Portalen, sonnen- und regengeschützten Kollonaden und Dachformen mit grosszügigen Traufen. Der Campus besteht aus Hofräumen, unterbrochen von Wohntürmen sowie einem Lernkomplex und sozialen Bereichen. Im Zentrum liegt eine Grünfläche, die flankiert wird von Unterrichts- und Verwaltungsgebäuden wie Lernzentrum, Aula oder Sporthalle. Die Wohnbereiche sind jeweils Zuhause für 330 Studierende plus Fakultät und bilden integrierte akademische Gemeinschaften. Die einzelnen Stockwerke der Wohntürme sind in Viertel gruppiert. Das Design der Türme, Höfe, Mensen und Gemeinschaftsbereiche wird sich in allen Residenzen unterscheiden.
 
Das neue Campusdesign basiert auf der Originalplanung, einem Gesamtkonzept und ersten architektonischen Plänen von KieranTimberlake und Pfeiffer Partners Architects. Das 1977 gegründete Architekturbüro Pelli Calarke Pelli Architects hat unter anderem die Petronas Towers in Kuala Lumpur entworfen. Zudem steht es schon seit langer Zeit mit der Yale University in Verbindung: Cesar Pelli war von 1977 bis 1984 Dekan der Yale School of Architecture, Fred Clarke war von 1977 bis 1982 Gastkritiker der Fakultät. Das Architekturbüro hat bereits Gebäude für Yale gebaut. (sda/dvk)