Wolkenkratzer, die keine Schatten werfen

Wolkenkratzer, die keine Schatten werfen

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Visualisierungen: David Kosdruy, James Pinkerton und Christian Coop, NBBJ

Hochhäuser haben die unangenehme Eigenschaft, dass sie riesige Schatten werfen. Das Londoner Architekturbüro NBBJ hat nun ein Konzept entworfen, um dies zu vermeiden.

Wolkenkratzer, die völlig schattenfrei sind? Gibt’s denn sowas? Jawohl, gibt es. In Computermodellen haben die Designer des Londoner Architekturbüros NBBJ zwei sich gegenüberliegende Gebäude entworfen, von denen eins wie ein riesiger, gekrümmter Spiegel arbeitet. Die Glasoberfläche des einen Hochhauses reflektiert das Licht dabei direkt in den Schatten des anderen. Eine genau definierte Kurve dieses Glases ermöglicht es dem reflektierten Licht, dem wandernden Schatten im Tagesverlauf zu folgen. Dem Konzept zugrunde liegt ein spezieller Algorithmus, den die Architekten entwickelt und auf die Gebäudeform angewendet haben, wie es auf der Website von NBBJ heisst. (mt)