Wohnen statt Wegschmeissen

Wohnen statt Wegschmeissen

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
Jetzt gibt’s auch in Zürich einen Möbelladen, der hochwertiges Design und Nachhaltigkeit kombiniert. Cora Ruoss hat vor kurzem ihr eigenes Geschäft Ecodesignhome in der Binz eröffnet, in dem exklusive Kreationen aus gebrauchten Materialien garniert mit einem Schuss Humor angeboten werden.
 
Das ehemalige Industriequartier Binz hat in den letzten Jahren einen bemerkenswerten Wandel vollzogen. Traditionelle Produktions-Betriebe haben ihre Räumlichkeiten aufgegeben und kreativen Unternehmungen Platz gemacht. Vor allem Architekten und Werbetreibende haben das Potenzial des Gebietes entdeckt, aber auch Läden und Restaurants halten für die neue Klientel Entsprechendes bereit. Ende letzten Jahres hat ein Möbelladen der besonderen Art seine Pforten geöffnet. Nicht italienisches Luxusdesign oder Secondhand-Ware stehen im Fokus, sondern Objekte, die aus gebrauchten Materialien entstehen. „Ich möchte mit meinen Produkten zeigen, dass sich anspruchsvolles Design hervorragend mit dem Prinzip der Nachhaltigkeit verbinden lässt“, sagt die Initiantin Cora Ruoss. Bestens dazu passt auch der Rahmen, in welchem Ruoss ihr Sortiment präsentiert – ein loftähnlicher Edelrohbau am Bahngeleise mit grosser Schaufensterfront. Für die studierte Juristin geht mit ihrem Laden Ecodesignhome ein Traum in Erfüllung. Nach Studium und einschlägiger Arbeit wurde ihr klar, dass die berufliche Zukunft weniger im Aktenwälzen und Paragraphenstudium liegt, sondern vielmehr im kreativen Bereich.
 
Erstmals in der Schweiz sind jetzt die Möbel des herausragenden Designers Piet Hein Eek erhältlich. Schon in seiner Abschlussarbeit an der Design Academy Eindhoven verwendete Hein Eek Abfallholz für einen Schrank, denn er wollte zeigen, dass auch Produkte, die nicht perfekt aber mit grossem handwerklichem Einsatz hergestellt werden, dem Gefühl für Ästhetik und Funktionalität entsprechen können. In seiner Fabrik - eine riesige ehemalige Philips Keramikfabrik in Eindhoven - entwickelt der Holländer mittlerweile erfolgreich eine beeindruckende Palette von einzigartigen Produkten aus den verschiedensten gebrauchten Materialien. Neben Hein Eek zeigt Cora Ruoss auch die speziellen Kreationen des Labels Squint. Hier stehen Sitzmöbel im Fokus, die mit farbenfröhlichen Bezügen auf sich aufmerksam machen.
 
Ecodesignhome, Binzallee 4, 8055 Zürich, Tel. 044 450 33 80