Wohnen im Zigerloft

Wohnen im Zigerloft

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Visualisierung Zigerloft: Edi Huber

Auf der Glarner Sonnenterasse Braunwald entsteht ein ungewöhnliches Gebäude: Ein Haus in der Form eines Zigerstöcklis. Im nächsten Frühjahr soll es bezugsbereit sein.

In Braunwald wird derzeit an herrlicher Lage das weltweit erste Zigerloft gebaut, ein besonderes Traumhaus mit Ausblick. Das Glarner Zigerstöckli gab dem Wohnhaus nicht nur den Namen, sondern auch seine eigenständige und unverwechselbare Form. Für ihr Projekt haben Architekt Markus Hermann und Franz Frefel, der Inhaber und Geschäftsführer der Molliser Holzbaufirma Casa-Vita, einen Zürcher Bauherrn begeistern können, der schon lange von einem runden Haus träumte.

Eine runde Sache

Die erste Herausforderung für Casa-Vita war, den aussergewöhnlich geformten Holzbau zu planen und zu entwickeln, wie die Glarner Handelskammer berichtet. Doch Frefel gelang es, für die Entwicklung einen renommierten Holzbauingenieur zu verpflichten. Aber auch die Holzbauplanung und Arbeitsvorbereitung waren sehr intensiv, da bei der Zigerloft alles rund ist. Frefels Holzbaufirma setzte bei der Produktion der runden Holzteile denn auch auf modernste CNC-Frästechnologie. Die in Mollis vorfabrizierten Holzelemente wurden dann von Rüti mit dem Helikopter auf die Baustelle nach Braunwald geflogen. Eine anspruchsvolle logistische Übung, wenn man bedenkt, dass die richtigen Elemente zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein müssen, um mit millimetergenauer Präzision montiert zu werden.

Individualität im Innenausbau

Auf der Gondelbahnfahrt von Braunwald hinauf zum Grotzenbühl ist das Zigerloft nicht zu übersehen, das langsam Form annimmt. Die anspruchsvoll gebogenen Verglasungen für das Gebäude wurden von einem Netzwerkpartner von Casa-Vita entwickelt. Aber auch der Innenausbau ist auf die spezielle Geometrie angepasst: Die Küche, die Möbel und der Ofen sind genauso Unikate wie die Treppen. Voraussichtlich im nächsten Frühjahr kann der Zürcher Bauherr sein Glarner Zigerloft beziehen. (mgt/gd)