Wenn Stühle stricken lernen

Wenn Stühle stricken lernen

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
Gemütlich schaukeln und gleichzeitig ohne einen Finger zu bewegen eine warme Kappe stricken. Wie das geht, wissen die Studenten Damien Ludi und Colin Peillex von der Abteilung Kunst und Design der Universität Lausanne.
 
 
zvg
Quelle: 
zvg
Simpel aber verblüffend: die Erfindung zweier Design-Studenten.
 
Mit "Rocking Knit" (Schaukel-Strick) erfanden sie ­einen Schaukelstuhl, der mit jeder Vor- und Zurück-Bewegung Masche um Masche aneinander fügt und so einen Schlauch entstehen lässt. Ist er lange genug, wird er oben abgeschnitten und zu einer Kappe zusammengenäht. Das skurrile Möbel entstand im Zusammenhang mit dem "Low Tech Factory"-Projekt: Angehende Industrie- und Produktdesignstudenten sollten einfache Maschinen entwerfen, die Verblüffendes fertig bringen. Dazu gehört etwa eine Presse, die Lampenschirme aus einem Plastiknetz herstellt oder ein Marmoriergerät, das auf allen möglichen Gegenständen ein Marmormuster aufdrucken kann. (mai)
 
Unter diesem Link finden Sie Filme zu den einzelnen Erfindungen: vimeo.com/channels/lowtechfactory