Wenn das Fitnesscenter schwimmt und Energie erzeugt

Wenn das Fitnesscenter schwimmt und Energie erzeugt

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Visualisierungen: www.carloratti.com

Fitten und gleichzeitig Energie erzeugen: Das ist das Konzept von «Paris Navigation Gym». Dabei handelt es sich um Boot, in dessen Inneren man sein Workout absolvieren kann. Die beim Strampeln erzeugte Energie soll sowohl die Fitnessgeräte als auch das Boot antreiben.

Der italienische Architekt und Designer Carlo Ratti hat überlegt, wie Menschen während ihres Fitnessprogramms Energie erzeugen könnten. Herausgekommen ist die Idee eines Boots, das auf der Seine in Paris schwimmen soll. Äusserlich einem manövrierenden Fahrgastschiff nachempfunden, ist sein Inneres ein Fitnesscenter. Wie es in einem Bericht auf der Newsplattform ingenieur.de heisst, sollen bis zu 45 Personen auf dem Fitness-Bike oder einem Step-Gerät trainieren. Die Energie, die sie dabei erzeugen, soll nicht nur die Geräte, sondern gleich das ganze Boot antreiben. Es ist 20 Meter lang und verfügt über gläserne Wände, auf denen die Sportler per Augmented-Reality-Monitore ihre eigenen und die gemeinsam produzierten Fitness- und Energiewerte ablesen können. Das Sightseeing ist dabei quasi inklusive. (mt/pd)