Von Aceton bis Zypresse

Von Aceton bis Zypresse

Gefäss: 
Ob Architektur, Design oder Kunst: Die Onlinedatenbank www.materialarchiv.ch stellt zahlreiche Werkstoffe aus den Bereichen Glas, Keramik, Stein, Holz, Papier und Farbmittel vor. Sie informiert darüber, wo sie eingesetzt, wie sie verwendet und wo sie hergestellt werden. Mit dem neuen Materialarchiv-App lässt sich in der Datenbank auf iPhones und iPads einfach stöbern.
 
Die einzelnen Materialien werden mit denselben, ausführlich recherchierten Informationen und Bildern wie auf der Webseite präsentiert. Anwendungsbeispiele aus der Designgeschichte, Gegenstände des Alltags, Beispiele aus der Architektur und ein Glossar mit über 500 Fachausdrücken ergänzen die einzelnen Materialbeschriebe. Die App kann ab sofort kostenlos im App Store von Apple heruntergeladen werden.
 
Das Materialarchiv ist branchenübergreifend und interdisziplinär. Hinter der Datenbank stehen verschiedene renommierte Institutionen: das Gewerbemuseum Winterthur, die ETH, die Hochschule Luzern, das Sitterwerk, das Zentrum für Kunst und Kulturwirtschaft St. Gallen, der Zürcher Hochschule der Künste, der Hochschule Luzern sowie die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. (mai/mgt)