Vogel brütet im Pneulader

Vogel brütet im Pneulader

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Bild: March-Anzeiger/Höfner Volksblatt

Ein kleines Vögelchen hat sich eine grosse Baumaschine als Nistplatz ausgesucht: Im Linthgebiet brütet es in der Nische eines Pneuladers, der regelmässig im Einsatz ist, Eier aus.

Vögel sind hier oft zu sehen, auf dem Gelände des Werkhofs des Strassen- und Tiefbauunternehmers Hagedorn zwischen Reichenburg SZ und Benken SG. Normalerweise fliegen sie aber hoch am Himmel. Bis auf einen: Der hat sich hier heimisch eingerichtet. Aber nicht auf einem Baum oder sonst einem ruhigen Ort. Nein, das Vögelchen hat sich ausgerechnet in einer Nische im Heck eines Pneuladers niedergelassen und brütet dort sogar Eier aus, wie der March-Anzeiger schreibt. Gefahren wird die Maschine von Cornel Bamert. Er vermutet, dass es sich bei seinem tierischen „Beifahrer“ um ein Rotschwänzchen handelt. „Wenn ich wegfahre, fliegt der Vogel jeweils davon, stelle ich das Fahrzeug wieder ab, kommt er zurück.“ (mt)

Quelle: 
Bild: March-Anzeiger/Höfner Volksblatt
Der Nistplatz des Vogels in einer Nische im Heck des Pneuladers.