Unsichtbare Stühle fürs neue Stadion

Unsichtbare Stühle fürs neue Stadion

Gefäss: 
Im Heimsektor des geplanten neuen Stadions in Luzern sollen Sitzplätze installiert werden, die sich versenken lassen. Dies berichtet „20 Minuten“.
 
Weil an internationalen Spielen nur Sitzplätze erlaubt sind und der FCL seinen Fans aber auch Stehplätze anbieten will, mussten sich die Verantwortlichen etwas einfallen lassen. In Deutschland fanden sie eine Lösung. Ein Unternehmen habe dort eigens für den FCL eine Metallbox entwickelt, aus der ein Plastikstuhl herausgeklappt werden könne, verriet ein Insider gegenüber „20 Minuten“. Das System sei bisher einzigartig. Mit einem solchen Konzept liessen sich 3'000 Steh- in kurzer Zeit in 1'600 Sitzplätze umfunktionieren. Wie der Insider gegenüber der Zeitung erklärte, sind die Metallboxen zwar teurer als gewöhnliche Stühle, sie sind langfristig aber auch billiger: Das An- und Abschrauben der Stühle würde jedes Mal Kosten verursachen, die mit dem neuen System verhindert werden könnten, heisst es weiter. - Wie „20 Minuten“ weiss, hatte man verschiedene Möglichkeiten geprüft. Dazu zählte auch ein Klappstuhlsystem. In den kommenden Wochen sollen die Stuhlkisten nun bestellt werden. (mai)