Türkei hat neue Kreditgeber gefunden

Türkei hat neue Kreditgeber gefunden

Gefäss: 
Der umstrittene Grossstaudamm Ilisu wird trotz der Kündigung von Bürgschaften aus der Schweiz, aus Deutschland und Österreich gebaut. Für das Projekt seien neue Kreditgeber gefunden worden, berichten heute Freitag türkische Medien.
 
Die Zeitungen zitierten dabei Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan: „Wie mir das Konsortium erklärt hat, wurden zusätzliche Geschäftskredite ausgehandelt, und der Bau des Ilisu- Damms wird 2010 fortgesetzt.“ Wie die Online-Ausgabe der österreichischen Zeitung „Die Presse“ weiss, haben die Akbank und die Garanti Bank offenbar Verträge über weitere Finanzierungen zwischen 300 bis 400 Millionen Euro unterschrieben. Die beiden Banken hätten bereits 700 Millionen Euro zugesichert, heisst es weiter.
 
Im Juli letzten Jahres hatten die Schweiz, Deutschland und Österreich und die Schweiz Kreditbürgschaften gestoppt. Das 1,5 Milliarden-Euro-Projekt, das den Tigris an den Grenzen zum Irak und zu Syrien aufstauen soll, war somit in der Schwebe. Ausschlag für den Stopp hatten nicht erfüllte Umwelt-, Menschenrechts- und Kulturauflagen gegeben. Denn wird der Staudamm gebaut, wird etwa die archäologisch bedeutsame, 10’000-jährige Stadt Hasankeyf geflutet. Dagegen wurde im In- und Ausland protestiert. Der Widerstand gegen das Projekt gab es von Anfang an, auch von Umweltschutz- und Menschenrechtsorganisationen. Wie diepresse.com weiter berichtet, formiere sich offenbar nun auch innerhalb der Türkei Widerstand gegen das Projekt und die Banken. Vor wenigen Tagen habe vor der Garanti Bank eine Protestaktion stattgefunden.
 
Die türkische Regierung will mit dem Staudamm nicht nur Energie gewinnen, sondern verspricht sich von dem Projekt auch bessere Bewässerungsmöglichkeiten für die Landwirtschaft. Der geplante 300 Quadratkilometer grosse Stausee, der oberhalb der 1820 Meter langen und 135 Meter hohen Ilisu-Staumauer entstehen soll, würde aber Dörfer fluten, in denen mehr als 10'000 Menschen leben. Die Türkei hatte mit den Enteignungen für den Damm gestartet , ohne dass Details der Umsiedlung organisiert waren. (mai/sda)
 

37.712514, 41.410475