Traumorte nicht nur für Architekten

Traumorte nicht nur für Architekten

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Foto: zvg
Vor drei Jahren begann der deutsche Architekt Jan Hamer eigene, glückliche Urlaubsdestinationen zu sammeln. Weil immer mehr Freunde und Bekannte und auch deren Bekannte ihn um Insidertipps baten, entschied er sich, seine gesammelten Schätze ins Internet zu stellen. Schliesslich professionalisierte er die Seite, die heute unter der Adresse "urlaubsarchitektur.de" im Netz zu finden ist.
 
 
Und hier gibt es tatsächlich einzigartige Ferienhäuser, -wohnungen und Hotels: Wer würde in Borgo Tranquillo, einer kleinen Siedlung renovierter Bauernhäuser in der italienischen Region Le Marche, diese Treppe erwarten? Oder der Gutshof Tick bei Stralsund, der historische Details mit zeitgenössischen, perfekt gesetzten Kontrasten verbindet. Oder das Hofgut Hafnerleiten in Niederbayern, wo man nicht nur Kochkurse machen, sondern auch wohnen kann – im Hang-, Wiesen, Baum-, Terrassen-, Garten- oder Wasserhaus, ganz nach Belieben. Oder das Juvet Landscape Hotel, das eingebettet in die überwältigende Umgebung des norwegischen Valldal direkte Naturerlebnisse bereits vom Bett aus vermittelt, mit Blick ins Tal oder hinein in den Wald.
 
Vorsicht, für Architekturliebhaber ist die Seite ein Zeitfresser: Fängt man an zu blättern, kommt man nur mit viel Disziplin wieder aus der Homepage heraus… Derzeit umfasst „urlaubsarchitektur.de“ 160 anspruchsvolle und dennoch bezahlbare Unterkünfte in 14 europäischen und vier außereuropäischen Destinationen, in wunderbaren Gegenden, von Nord nach Süd und von Ost nach West, und ständig werden es mehr. Einige Häuser wie das Biohotel im Apfelgarten oder das Hofgut Hafnerleiten wurden mit renommierten Architekturpreisen ausgezeichnet. Zu den Architekten, deren Häuser auf urlaubsarchitektur.de zu finden sind, gehören etablierte Büros wie MVRDV, Plasma Studio oder sandellsandberg ebenso wie junge Baumeister wie Jan Henrik Jansen, Kopenhagen (langelinie, black&bright) und Ventira, St. Gallen (aradira, refugio laudegg).
 
Die Website www.urlaubsarchitektur.de ist nicht nur die richtige Seite für architekturinteressierte Urlauber. Architekten finden hier Inspirationen in idyllischer Umgebung. Bauherren, die ein ungewöhnliches Ferienhaus planen, entdecken auf der Website möglicherweise neue Perspektiven. Und Kapitalanleger finden hier ein Forum, das die Vermarktung einer entsprechend hochwertigen Ferienimmobilie erfolgreich unterstützt. (zvg)