Tigerli und das Parthenon

Tigerli und das Parthenon

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
Niedliche Katzen und Architektur passen bestens zusammen. Architekturstudenten der kalifornischen Universität Berkeley haben Tigerli und Co. mit berühmten Gebäuden in Szene gesetzt. Auf der Mikroblogplattform Tumblr zeigen sie ihre witzigen Werke.
 
zvg
Quelle: 
zvg
Monströs: Katzentatze im Parthenon.
 
Lustige Bildchen von niedlichen Katzen gibt es im Internet zuhauf. LOLCats heissen sie, wenn dazu noch ein witziger ein Spruch in orthographisch und grammatikalisch inkorrektem Englisch gesetzt wird. Das wiederum nennt sich LOLspeak. (Die Silbe LOL steht für laughing out loud, laut herauslachen.)
 
Architekturstudenten der kalifornischen Universität Berkeley haben auf der Mikroblog-Plattform Tumblr zahlreiche Architektur-LOLcats hochgeladen: Bildmontagen von Katzen in Kombination mit Bauten. Dazu gehört etwa eine Tatze, die ins römische Parthenon greift, ein Tigerchen, das es sich im Guggenheimmuseum gemütlich gemacht hat und triefende Büsis in der Therme Vals. Immer mal wieder kommt ein neues Bild hinzu, denn katzenfreundliche Architekten sind eingeladen, ihre eigenen LOLCat-Visionen hochzuladen. (mai)