Teufen sagt Nein zum Tunnel für Appenzeller Bahn

Teufen sagt Nein zum Tunnel für Appenzeller Bahn

Gefäss: 

Die Appenzeller Bahn wird nicht in einem Tunnel durch das Dorfzentrum von Teufen fahren. Die Stimmberechtigten sagten mit 1565 zu 1058 Stimmen Nein zu einem Kredit von 30 Millionen Franken für den Bau des Tunnels. Nun soll eine oberirdische Doppelspur geplant werden.

Grund für die Ablehnung waren die hohen Kosten, die eine Steuererhöhung nötig gemacht hätten.

Die Kosten für den Tunnelbau wurden auf 65 Millionen Franken veranschlagt. Daran hätten der Bund voraussichtlich 30 Millionen und der Kanton 5 Millionen bezahlt. Diese Beiträge waren aber noch nicht zugesichert.

Als Alternative zum Tunnelbau nimmt die Appenzeller Bahn jetzt die Planung einer Doppelspur durch Teufen an die Hand. Ziel ist ein besseres Nebeneinander von Bahn und Strassenverkehr. Nach Ansicht des Gemeinderats bringt auch die Doppelspur eine Aufwertung des Dorfkerns. Die Kosten betragen voraussichtlich 26 Millionen Franken. (sda/pd)