Süsser, blauer Strom

Süsser, blauer Strom

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: sskennel/flickr.com
Blaubeeren sind ein köstliches Dessert und in der Heilkunde für ihre antioxidative, entzündungshemmende Wirkung bekannt. Doch die Früchtchen können mehr: Ihr Extrakt lässt sich als organisches Material für Photovoltaikzellen verwenden. Geht es nach den italienischen Forschern, die diese Technik entwickelt haben, ist sie in rund zwei Jahren marktreif.
 
sskennel/flickr.com
Quelle: 
sskennel/flickr.com
Vielseitig verwendbar: Blaubeeren.
 
Die verblüffende Entwicklung einer mit organischem Material funktionierenden Photovoltaikzelle geht zurück auf das aus der Universität von Turin hervorgegangene Start-up-Unternehmen Cyanine: Die jungen Forscher entwickelten eine nanoskopische Mischung aus Titandioxid und Blaubeerenextrakt, die zwischen zwei Leiterplatten aus Glas verteilt und versiegelt wird.
 
Bei vollem Sonnenschein beträgt die Energieausbeute 40 Watt pro Quadratmeter. Laut Forschungsleiter Giuseppe Caputo ist dies zwar nur etwa die Hälfte der heute erhältlichen Siliziumzellen. Dafür leisten sie aber auch bei bedecktem Himmel noch 25 Watt pro Quadratmeter. Zudem funktionieren sie im Innenbereich bei künstlichem Licht. Die Forscher halten damit eine Platzierung an Fensterscheiben, Deckenlampen und Haushaltsgeräten für möglich.
 
Bei der Produktion herkömmlicher Silizium Photovoltaikzellen beläuft sich der Preis des dafür benötigten Siliziums auf etwa 60 Prozent der Gesamtkosten. Mit der „Blaubeeren-Technologie“ betragen die Produktionskosten nur etwa 30 Prozent der Kosten für herkömmliche Silizium-Photovoltaikzellen. Zudem fallen laut Caputo so wie keine Kosten bei der Entsorgung ausgedienter Panelle an.
 
Im Sinne eines Pilotprojektes wird der Turiner Vorort Settimo Torinese die neue Technologie auf allen öffentlichen Gebäuden installieren. In der Entwicklung befindet sich ausserdem noch der Einsatz von (flexiblem) Kunststoff anstelle von Glas als Trägerunterlage. Die "Blaubeeren Photovoltaik" stösst auf grosses Interesse. - Ein Netzwerk für die industrielle Fertigung und für die Distribution befindet sich bereits in der Aufbauphase. (mai/zvg)