Startschuss für ARC-AWARD 2014 gefallen

Startschuss für ARC-AWARD 2014 gefallen

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Bild: Schweizer Baudokumentation
Der ARC-AWARD ist mit Preisgeldern von insgesamt CHF 92’500.– der am höchsten dotierte Architekturpreis der Schweiz. 2014 wird er in den ausgeschriebenen Kategorien für die besten Schweizer Wohnbauten der letzten fünf Jahre verliehen.

Gestern gab es eigentlich zwei wichtige Termine für Architekten an der Swissbau 2014. Zum Einen fiel der Startschuss für den ARC-AWARD 2014, zum Anderen stellte die Traditionsmarke Schweizer Baudokumentation ihr neues Jahrbuch mit aktueller heimischer Architektur vor, darunter auch prämierte Bauwerke des im Oktober verliehenen ARC-AWARD 2013.

 [[Slideshow]]

Architekten und Planer können sich ab sofort auf www.arc-award.ch kostenlos registrieren und bis 31. Mai 2014 ausschliesslich online eine unbegrenzte Anzahl an fertiggestellten Bauprojekten zur Veröffentlichung einreichen. Eine unabhängige Fachjury, dieses Jahr unter der Leitung des Luzerner Architekten Daniele Marques, bewertet die Wettbewerbsbeiträge der verschiedenen Kategorien.

Die Preisverleihung und die Präsentation der Gewinner des ARC-AWARD 2014 finden Ende Oktober statt. Der Ort der Veranstaltung wird rechtzeitig bekanntgegeben.

ZEITPLAN

  • Einreichen der Beiträge zum Wettbewerb: bis zum 31. Mai 2014
  • Vorauswahl und Nominierung der Wettbewerbsbeiträge: ab Juni 2014
  • Jury-Entscheidung: Ab Ende Juni 2014
  • Preisverleihung und Präsentation der Gewinner: ca. Oktober/November 2014
  • Erscheinungstermin der ARC-AWARD Sonderpublikation anlässlich der Preisverleihung: ca. Oktober 2014
  • Verteilung der Sonderpublikation als Beilage zu VISO: ab mitte November 2014

KATEGORIEN

Die sechs Wettbewerbskategorien (Preisgeld je CHF 10’000.–)

  • Einfamilienhäuser/Zweifamilienhäuser Neubau
  • Mehrfamilienhäuser Neubau
  • Einfamilienhäuser/Zweifamilienhäuser Umbau
  • Mehrfamilienhäuser Umbau
  • Wohnüberbauungen
  • Umnutzung zu Wohnraum

Die fünf Sonderpreise (kategorienübergreifend, Preisgeld je CHF 3’500.–)

  • Farbkonzept
  • Lichtführung
  • Gebäudehülle
  • Ingenieursleistung
  • Umgebungsgestaltung

Der Publikumspreis (kategorienübergreifend, Preisgeld CHF 10’000.–)

Für das Objekt mit den meisten Online-Stimmen auf www.arc-award.ch

Der ARC-AWARD NEXT GENERATION (Preisgeld CHF 5’000.–)

Für das beste Projekt von Architekturstudierenden