Sonne auf alten Ziegeln

Sonne auf alten Ziegeln

Gefäss: 
Im Thurgau wird es nicht einfacher, Solarkollektoren auf historischen Hausdächern zu montieren. Der Grosse Rat hat eine Motion abgelehnt, die solche Installationen erleichtern wollte.
 
Damit sagte die Ratsmehrheit auf Wunsch der Kantonsregierung Nein zur Motion von Toni Kappeler (GP) dem Wunsch der Kantonsregierung. Auch heute sei es schon möglich, dass Sonnenkollektoren auf Dächern denkmalgeschützter Häuser genehmigt würden, hiess es seitens der Kantonsregierung. Bei Anträgen für solche Anlagen auf Dächern von Häusern von kantonaler oder nationaler Bedeutung empfehle eine Fachkommission die Zulassung oder Ablehnung. Bisher seien kaum Anträge abgelehnt worden. Dies genügte Kappeler und seinen Unterstützern nicht. Viele Eigentümer stellten erst gar keinen Antrag, weil es beispielsweise noch Baureglemente gebe, die keine Sonnenkollektoren auf Dächern in Kernzonen zuliessen. Oder sie stellten keinen Antrag, weil ihnen das Verfahren zu kompliziert und unsicher sei. (sda)