Solothurn: Mittelland-Kanton will ins Mittelfeld

Solothurn: Mittelland-Kanton will ins Mittelfeld

Bei der Umsetzung der Steuervorlage 17 will die Regierung die Wettbewerbsfähigkeit von Solothurn erhöhen. Die Vorwärtsstrategie beschert aber der ohnehin schon arg gebeutelten Staatskasse zusätzliche Millionenlöcher. Die geplante Senkung des Gewinnsteuersatzes stösst deshalb auf heftigen Widerstand. 

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Anmelden mit Login

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen? Einen Einblick zu exklusiven Baublatt-Inhalten bietet unser kostenloses Probeabo für einen Monat.

Autoren

Redaktor Baublatt

Seine Spezialgebiete sind politische, rechtliche und gesellschaftliche Fragen sowie Themen der Raumentwicklung.

Tel. +41 44 724 77 19