Solaranlage der Superlative

Solaranlage der Superlative

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
In Genf entsteht die grösste Fotovoltaik-Anlage der Schweiz: Sie wird von den Industriellen Werke Genf (SIG) installieren auf dem Messezentrum Palexpo installiert. Ab 2012 soll die Anlage den Energiebedarf von 1200 Haushalten in Genf decken.
 
zvg
Quelle: 
zvg
Günstiges Wetter für Sonnenergie in Genf: die geplante Fotovoltaikanlage.
 
Über 15'000 Solarpanels müssen auf den Dächern der vier Genfer Messehallen montiert werden. Die Panels werden 80 Prozent der 60'000 Quadratmeter grossen Oberfläche bedecken, wie SIG und Geneva Palexpo mitteilten. Die Fotovoltaik-Anlage kostet 15 Millionen Franken. Damit die Dächer der Genfer Messe nicht unter dem Gewicht der Solaranlage einstürzen, müssen sie verstärkt werden. Ingenieure hätten eine Lösung gefunden, die eine Mehrbelastung der Dächer von 33 Kilogramm pro Quadratmeter erlaube, hiess es weiter. Die Bauarbeiten beginnen noch vor den Sommerferien. Ende Jahr sollen dann die Solarpanels montiert sein. (sda)