Schlossherr gesucht: Norditalienisches Castel Valer wird verkauft

Schlossherr gesucht: Norditalienisches Castel Valer wird verkauft

Gefäss: 

Wer über das nötige Kleingeld verfügt und schon immer ein Schloss sein eigen nennen wollte, kann seinen Wunsch demnächst erfüllen. Das Castel Valer im Trentino kommt im September unter den Hammer.

Damit wechselt es zum ersten Mal in seiner 650jährigen Geschichte seinen Besitzer.  Zur malerisch gelegenen Anlage gehören neben dem Terrassengarten auch Obstgärten und ein Wald, sie umfassen insgesamt 7,5 Hektaren. Zwei Kapellen und ein Kreuzgang sind ebenfalls Teil der Anlage. Die Wohnfläche beläuft sich auf insgesamt 3300 Quadratmeter. Dabei handelt sich um 15 Schlafzimmer, 14 Badezimmer, fünf Küchen – inklusive einer mittelalterlichen Rauchküche – einen Bankettsaal, zwei Kapellen, einen Kreuzgang und um einen Weinkeller.

Allerdings muss, wer hier einzieht nicht auf modernen Komfort verzichten. Wie das US-Immobilienunternehmen Concierge Auctions, das von Graf Sapur zu Flavon und Valer mit dem Verkauf seines Anwesens betraut wurde, mitteilt, wurde das Schloss in den vergangenen 20 Jahren aufwendig saniert. (mai)