Poesie an der Mailänder Möbelmesse

Poesie an der Mailänder Möbelmesse

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
Chinesische und westliche Designer verbinden traditionelle Handwerkskunst und Kultur mit modernem Design und Lifestyle. Die Resultate dieser Symbiose zeigten sie im Salone Satellite an der Mailänder Designmesse. Einen Einblick gibt die Fotostrecke.
 
In Yuhang (China) arbeiteten die drei Designer Zhang Lei, Christoph John und Jovana Bogdanovic während zwei Jahren intensiv mit traditionellen natürlichen Materialien. In den zehn ausgestellten Werken verwendeten sie Bambus, Seidenfäden und Reispapier – allerdings komplett neu interpretiert. In ihren Versuchen und in jeder weiteren Arbeit eröffneten sie grössere Anwendungsmöglichkeiten der Materialien.