Peter Füglistaller wird neuer Direktor

Peter Füglistaller wird neuer Direktor

Gefäss: 
Der Bundesrat hat Peter Füglistaler zum neuen Direktor des Bundesamtes für Verkehr (BAV) gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Max Friedli an, der per Ende Mai 2010 in den Ruhestand geht.
 
Zurzeit ist Peter Füglistaller noch als Leiter Finanzen und Recht der SBB Infrastruktur tätig, und gehört in dieser Funktion zur Geschäftsleitung dieser Unternehmenseinheit. Der heute 50-Jährige verfügt neben einer wissenschaftlichen Ausbildung über eine lange und erfolgreiche Berufs- und Führungserfahrung in unterschiedlichsten Funktionen im Bereich Verkehr. Nach dem Studium der Volkswirtschaft an der Universität St. Gallen war er Assistent und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Arbeit und Arbeitsrecht. Dort promovierte zum Dr. oec. Später war Peter Füglistaler in der Eidgenössischen Finanzverwaltung im Bereich Ausgabenpolitik für Teile des öffentlichen Verkehrs (Neat, SBB, Bahnreform, KTU) verantwortlich.
 
Seine neue Stelle tritt Peter Füglistaler am ersten Juni an. Zu seinen wichtigsten Aufgaben gehöre es, die die schweizerische Verkehrspolitik vorzubereiten und mitzugestalten, aber auch die verkehrspolitischen Interessen der Schweiz in Europa zu vertreten, schreibt das UVEK in seiner Medienmitteilung. Als Direktor des BAV müsse er insbesondere nach Lösungen für die künftige Finanzierung der Bahninfrastrukturen suchen und die weiteren Etappen der Bahnreform umsetzen, heisst es weiter. (mai/pd)