Pavatex baut dritte Fabrik in Frankreich

Pavatex baut dritte Fabrik in Frankreich

Gefäss: 
Der Isolationstoffhersteller Pavatex baut im französischen Golbey für 60 Millionen Euro eine neue Fabrik. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen dort bereits im Frühling 2013 Holzfaserdämmplatten produziert werden.
 
Mit der neuen Fabrik verfügt Pavatex nun über einen dritten Standort in Frankreich und schafft so in den Vogesen 50 Arbeitsplätze. Noch im September hatte Pavatex mit einer Kapitalerhöhung von 25 Millionen Franken Mittel eingesammelt, damit die neue Fabrik gebaut werden kann.
 
Pavatex bezeichnet sich als führenden Anbieter auf dem europäischen Markt für Holzfaser-Isolationsvorrichtungen und hat einen geschätzten Marktanteil von 30 Prozent. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Personen, davon drei Viertel in Freiburg und in Cham ZG. 2010 erwirtschaftete Pavatex einen Umsatz von 110,9 Millionen Franken. (mai/sda)