Novartis erweitert Campus um zwei Bauten

Novartis erweitert Campus um zwei Bauten

Gefäss: 

Novartis vergrössert sein Architektur-Mekka: Der Campus soll zwei Gebäude aus der Feder namhafter Architekten erhalten, Goncalo Byrne und Caruso St. John Architects.  

Wie der Konzern mitteilte, hat der Verwaltungsrat grünes Licht für die Planung gegeben. Bei den geplanten Bauwerken handelt sich um zwei voraussichtlich 40 Meter hohe Laborgebäude. Über die Realisierung der Projekte wird frühestens Ende 2015 entschieden.

Zurzeit umfasst der Novartis-Campus 17 Gebäude, von denen drei im Bau sind. Die Liste der Architekten, welche die Bauten entworfen haben, ist glamourös. So gehören neben anderen Frank Ghery, David Chipperfield, Renzo Piano, Sanaa und Tadao Ando dazu. Und den Masterplan zeichnete Vittorio Magnago Lampugnani verantwortlich.  - Bis 2030 soll er Arbeitsplätze für 10'000 Menschen bieten.

Bisher hat der Pharmariese zwei Milliarden in den ehemaligen Industriekomplex des Werkareals St. Johann investiert. (mai)