Neues Zuhause für Elefanten des Kinderzoos

Neues Zuhause für Elefanten des Kinderzoos

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: pd
Der Kinderzoo Rapperswil erhält einen neuen, zeitgemässen 6500 Quadratmeter umfassenden Elefantpark mit Bullenhaltung. Dieser Tage starteten die Vorarbeiten für seinen Bau.
 
 
Ihren Bewohnern bietet die künftige Anlage mehr Auslauf und einen viermal grösseren Badesee, ihren Besuchern einen sieben Meter hohen Holzsteg, von dem aus sie die Elefanten beobachten können. Zudem ist ein asiatisches Restaurant auf einer Felslandschaft mit Blick das Zuhause der Dickhäuter geplant. Zu liegen kommt der Elefantenpark zwischen der heutigen Giraffen- und die Trampeltieranlage zu liegen, anstelle des Fussballplatzes «Hartplatz». Bis aber die Anlage stammt aus der Feder des Zürcher Landschaftsarchitekten Lorenz Eugster steht, dauert es noch etwas. Sie soll kommenden Herbst in Betrieb gehen. – Über die Bausumme wurde Stillschweigen vereinbart, das Projekt finanziert der Kinderzoo aus eigenen Mitteln. (mai)