Neuer Grossaktionär bei Holcim

Neuer Grossaktionär bei Holcim

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
Die russische Eurocement Holding erhöht ihr Engagement beim Schweizer Zementhersteller Holcim. Neu hält die Eurocement (Branchennummer 8) knapp über zehn Prozent der Stimmrechte und des eingetragenen Aktienkapitals.
 
 
zvg
Quelle: 
zvg
Zu einem Zehntel russisch: Der Schweizer Zementhersteller Holcim.
 
Die börsengesetzliche Meldeschwelle von 10 Prozent sei am 12. September 2011 überschritten worden, teilte die Eurocement mit. Bis anhin hielt die Firma einen Anteil von 6,5 Prozent an der Holcim. Neu entspricht ihr Anteil 33'091'556 Namenaktien und Stimmrechten. Gemäss Medienberichten sieht die Eurocement Holding das Engagement als langfristige Investition. Die Firma nutzte den tiefen Aktienkurs, um ihre Beteiligung auszubauen. Ein weiterer Einkauf in die Holcim sei nicht auszuschliessen, wie der CEO Thierry Sauvaire von Eurocement, verlauten liess. Einen Verwaltungsratssitz fordert die Firma aber nicht.
Hinter Eurocement steht der 45-jährige russische Investor Filaret Galtschew, der gemäss der «Forbes»-Liste der Milliardäre zu den 400 Reichsten der Welt zählt und dessen Vermögen sich auf 3 Milliarden Dollar beläuft, wie die NZZ berichtete. (mh)