Neuer Geschäftsführer bei Herzog & de Meuron

Neuer Geschäftsführer bei Herzog & de Meuron

Gefäss: 

Weil sich Pierre de Meuron künftig auf die Architektur konzentrieren will, gibt er das Amt des Geschäftsführers des Büros Herzog & de Meuron ab. Seine Nachfolge tritt Jurist Adrian Keller ab kommenden Mai an. Er ist zurzeit Finanzchef und Gruppenleitungsmitglied des Planungsunternehmens Gruner AG in Basel.

De Meuron bleibt Präsident des Verwaltungsrates, wie das Büro am Mittwoch Angaben der „Basler Zeitung“ bestätigte. Der Architekt war seit der Büro-Gründung 1978 geschäftsführender Eigentümer. Heute hat das Architekturbüro rund 420 Angestellte und neben dem Hauptsitz in Basel Filialen in Hamburg, London, New York und Hongkong. (mai/sda)