Neue Vergnügungsstätten im Le Flon

Neue Vergnügungsstätten im Le Flon

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: PD

Le Flon, Lausannes schickes Ausgeh-Viertel, ist um drei Adressen reicher geworden: Die Mobimo AG hat ein Gebäudeensemble inklusive Restaurants, Bars sowie einem Konzertsaal und einem Klub realisiert.

Quelle: 
PD
Die verspielte Fassade des Gebäudes mit der Konzerthalle wird den Platz prägen.

Das im Zentrum von Lausanne liegende Flon-Quartier hat sich von einem ehemaligen Lager- und Warenumschlagplatz zu einem schicken Bezirk gemausert, in dem sich futuristische Wohn- und Bürogebäude die Hand reichen. Ob Parkhäuser oder Kantonsverwaltung: Im Flon ist alles vom Modernsten. Wer ausgehen will, kommt in diesem Ortsteil ebenfalls auf seine Kosten. An Einkaufszentren, Restaurants, Bars und Clubs gibt es wahrlich keinen Mangel. Dies hat die Mobimo AG allerdings nicht daran gehindert, auf der Parzelle Pépinières drei neue Vergnügungsstätten zu realisieren. Konzipiert hat das Ensemble die Burckhardt + Partner AG. Laut Pressemitteilung will man mit jedem Gebäude eine eigene Welt eröffnen.

Ein Haus ist der Musik gewidmet: Das Gebäude A umfasst Hörsäle und die BVC Concert Hall, einen modernen Konzertsaal, in dem mehr als 250 Personen Platz finden. Nicht nur die Musik will die Mobimo im Herzen der Stadt verankern, sondern auch die Gastronomie: Zwei Restaurants im Gebäude C mit Bar, Klub und Kegelbahn bieten Asiatisches und Orientalisches an, die Fassade ist, dazu passend, im Stil arabischer Gitterfenster gestaltet, und wird in der Nacht zudem von farbigen LED-Lämpchen erleuchtet. Wem das zu bunt wird, findet auf einer reich begrünten Dachterrasse Erholung. Japan schliesslich gibt kulinarisch im dritten Gebäude den Ton an, indem auch La Haute Ecole de Musique (HEMU) untergebracht ist. Dieses Gebäude referiert wieder stärker auf die Industriebauten des 19. Jahrhunderts.

Hübsch ist, dass alle drei ebenenerdigen Restaurants ein Plätzchen bilden und so eine städtische Begegnungszone schaffen, die durch Nachtschwärmer und Passantenströme zusätzlich belebt werden dürfte. (cet)