Nachhaltiges Bauen lehren

Nachhaltiges Bauen lehren

Gefäss: 
Anlässlich ihres Hundertjahrjubiläums unterstützt die Sika eine neue Professur für Materialwissenschaft für nachhaltiges Bauwesen an der ETH Zürich. Dabei geht es um einen Betrag von sieben Millionen Franken.
 
Die von der Bauchemie- und Klebstoffherstellerin unterstützte Professor ist die zweite von drei geplanten neuen Professuren auf dem Gebiet „Nachhaltiges Bauen“ an der Zürcher ETH. Dies berichtet das Online-Magazin ETHlife. „Die Forderungen nach umweltverträglichen Materialien können nicht nur auf bestehenden Erfahrungswerten aufgebaut werden, sondern verlangen nach neuen Lösungen“, erklärte der Sika-Verwaltungsratspräsident Walter Grübler gegenüber ETHlilfe. Es sei deshalb wichtig, dass die Sika „hohe wissenschaftliche Kompetenz“ fördere. (mai)